Auf dem Weg zum Cannabis-Ecosystem: Managementupdate der SynBiotic SE

Auf dem Weg zum Cannabis-Ecosystem: Managementupdate der SynBiotic SE

Europas größte börsengelistete Unternehmensgruppe im Hanf- und Cannabis-Sektor SynBiotic SE auf dem Weg zum Cannabis-Ecosystem

● Europas größte börsengelistete Unternehmensgruppe im Hanf- und Cannabis-Sektor SynBiotic SE auf dem Weg zum Cannabis-Ecosystem

● Neue Produkte aus der Unternehmensgruppe

● Nächste Hauptversammlung findet in Q4 2022 in Präsenz statt

● SynBiotic Gruppe liefert pro-forma Umsatz für 2021 von 15 Millionen Euro

● Management plant Profitabilität ab 2023

München, 3. August 2022.

Der Cannabis-Branche stehen in Deutschland goldene Zeiten bevor. Bis die Legalisierung umgesetzt ist, baut die größte börsengelistete Unternehmensgruppe Europas im Hanf- und Cannabis-Sektor SynBiotic SE ihren Vorsprung auf dem Markt aus. Dazu bringt das Team um CEO Lars Müller seine Unternehmensgruppe auf Kurs, stärkt Synergien und macht aus der Gruppe ein Ecosystem.

Vom Anbau über die Produktion bis hin zum Handel: „So viele verschiedene Bereiche zu vereinen bietet eine riesige Chance“, erklärt Lars Müller. „Das war die letzten Monate unser Fokus. Wir sind darüber hinaus dabei, unser Cannabis-Ecosystem auszubauen und halten gemäß unserer Buy & Build Investmentstrategie weiter Ausschau nach spannenden Unternehmen. Wir sind bereits mit weiteren interessanten Playern im Austausch für eine mögliche Übernahme.“

CBPlus und Medizinisches Cannabis: Operative Gruppenprojekte bringen Umsatz

Neben den Vorbereitungen auf eine Legalisierung von Recreational Cannabis stellt der existierende legale Markt für Cannabinoide weiterhin den Kernmarkt der SynBiotic SE dar. Mit CBPlus – einem alternativen CBD-Extrakt, das Cannabinoide und Terpene enthält, die nicht aus Hanf gewonnen werden – erlangte zuletzt ein für den Kernmarkt konzipiertes Produkt seine Marktreife und wurde erfolgreich gelauncht. Müller dazu: „CBPlus entpuppt sich schon nach kurzer Zeit als Verkaufsschlager. Die ersten Batches sind seit dem Vertriebsstart restlos ausverkauft und wir konnten bereits Umsätze im sechsstelligen Bereich erzielen.“ In den kommenden Wochen steht bei SynBiotic SE zudem der Launch der eigenen medizinischen Cannabis Marke Hempamed Rx an, die auf der Leitmesse für den Apothekenmarkt Expopharm präsentiert werden wird.

Das erwartet Investoren auf der Hauptversammlung in Q4 2022

SynBiotic liefert einen pro-forma Umsatz von 15 Millionen Euro für 2021 in der Gruppe aufgrund der vorläufigen Zahlen. Diese und weitere Unternehmensdetails wie den Konzernabschluss wird die Cannabis-Unternehmensgruppe auf der Hauptversammlung im vierten Quartal 2022 präsentieren. „Wir freuen uns darauf, unsere Investoren endlich in Präsenz begrüßen zu dürfen und ihnen darzulegen, wie wir planen, ab 2023 profitabel zu werden“, so CEO Lars Müller abschließend.

Über die SynBiotic SE

Die SynBiotic SE ist die größte börsengelistete Unternehmensgruppe Europas im Hanf- und Cannabis-Sektor und verfolgt eine auf die EU fokussierte Buy & Build Investmentstrategie. Die Unternehmensgruppe umfasst die gesamte Supply Chain vom Anbau über die Produktion bis hin zum Handel – vom Feld ins Regal. Ein Kerngeschäft des Unternehmens ist die Forschung & Entwicklung, die Produktion sowie die Vermarktung von cannabinoid- und terpenhaltiger Lösungsansätze für die großen Gesellschaftsprobleme wie Schmerz, Schlaf und Angst. Dabei ist die SynBiotic SE neben dem Nahrungsergänzungsmittel- und Kosmetikmarkt auch im medizinischen und zukünftig auch im Recreational-Cannabis-Sektor aktiv.

Join Us. Apply Now

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.