SynBiotic SE und key.force: Joint Venture für Deutschlands größtes Cannabis-Vertriebsteam

  • SynBiotic SE und key.force gründen Joint Venture
  • Mit der canna.sales GmbH entsteht die führende Plattform für Market Access, Vertrieb & Marketing von Produkten und Versorgungsleistungen im Bereich medizinisches Cannabis
  • Ziel 2022: Deutschlands größtes Cannabis-Vertriebsteam

München, 15. Dezember 2021.

Hier entsteht Deutschlands leistungsfähigstes Cannabis-Vertriebsteam: SynBiotic SE und die key.force GmbH gründen das Joint Venture canna.sales GmbH. Das bei führenden Pharmaunternehmen etablierte Vertriebsunternehmen key.force ist bereits sehr erfolgreich im Bereich medizinisches Cannabis aktiv. Mit einem bundesweiten Außendienst, Key-Account Management und Medical Science Liaison Managern hat das key.force-Vertriebsteam exzellente Kontakte zu Cannabis-Verordnern, Apotheken, Krankenkassen und berufspolitischen Stakeholdern.

Die drei Gründer der key.force bringen eine Jahrzehnte lange Branchen-Erfahrung in das Joint Venture ein. Neben dem Geschäftsführer und erfahrenden Pharma-Marketing-Experten Ralf Klesy, stehen Dr. Thomas Haffner mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung im Bereich Entwicklung, Registrierung und Vermarktung von pflanzlichen Arzneimitteln und Rainer Seiler, ehemaliger ratiopharm-Vertriebsleiter und Geschäftsführer der Zur Rose Gruppe.

Ich bin sehr dankbar mit Ralf, Rainer und Thomas drei Koryphäen aus der Pharma und Vertriebswelt für unsere Unternehmensgruppe gewinnen zu können. Mit der canna.sales GmbH fügen wir jetzt gemeinsam ein wichtiges Puzzle-Teil zum Cannabis-Ökosystem der SynBiotic SE hinzu. Das Team, bestehend aus neun Talenten mit Zugriff auf über 25 Vertriebsmitarbeiter der key.force, generiert heute schon für Fremdmarken und Großhändler aus Deutschland Cannabis-Umsätze in Millionen Höhe. Diese werden wir ab 2022 in die SynBiotic SE integrieren und massiv erweitern. Schließlich ist medizinisches Cannabis eines der am dynamischsten wachsenden Marktsegmente im deutschen Gesundheitsmarkt für aktuell bereits über 100.000 Patienten“, sagt Lars Müller, CEO der SynBiotic SE, die 50,1 % am Joint Venture hält.

Mit der canna.sales nutzen wir die Synergien zweier starker und kreativer Partner und bauen damit unsere Cannabis-Vertriebsplattform im Gesundheitsmarkt schnell und professionell aus. Neben der Weiterentwicklung unserer exzellenten Kundenbeziehungen haben wir dabei vor allem innovative Produkte und Versorgungsservices für Patienten und Ärzte im Fokus. Mit der SynBiotic SE haben wir hier den perfekten Partner an der Hand“, so Ralf Klesy, CEO der key.force GmbH.

Sobald die Details der Legalisierung geklärt sind und der Verkauf von Cannabis zu Genusszwecken freigegeben wurde, sind wir mit der Erfahrung und Kompetenz in der canna.sales GmbH jetzt auch dafür besser als jeder unserer deutschen Mitbewerber aufgestellt“, erklärt Lars Müller abschließend.

Über die SynBiotic SE

Die SynBiotic SE ist die größte börsengelistete Unternehmensgruppe Europas im Hanf- und Cannabis-Sektor und verfolgt eine auf die EU fokussierte Buy & Build Investmentstrategie. Die Unternehmensgruppe umfasst die gesamte Supply Chain vom Anbau über die Produktion bis hin zum Handel – vom Feld ins Regal. Ein Kerngeschäft des Unternehmens ist die Forschung & Entwicklung, die Produktion sowie die Vermarktung von cannabinoid- und terpenhaltiger Lösungsansätze für die großen Gesellschaftsprobleme wie Schmerz, Schlaf und Angst. Dabei ist die SynBiotic SE neben dem Nahrungsergänzungsmittel- und Kosmetikmarkt auch im medizinischen und zukünftig auch im Recreational-Cannabis-Sektor aktiv.